s5hp + lauter lüfter

B

berni-w

Forum Benutzer
17700

hallo!
hab mir gestern ein s5hp gekauft......
eigentlich ein echt cooles ding. bis auf ein nerviges detail:
nach ca. 20 min. normalen arbeitens (nur surfen und word-arbeiten) beginnt der lüfter im minutentakt zu laufen.zudem ist der nicht gerade leise........
geschweige denn,wenn man programme installiert oder ähnlich leistungsforderndes arbeitet.
ist das normal?
kann mir nicht vorstellen,dass das üblich ist, bei einem gerät,das erst vor weinigen wochen von sony vorgestellt wurde....
ich mein, wäre das modell schon 2-3 jahre alt,könnt ich mir das ja vorstellen,aber so........
kann man den lüfter irgendwie ausschalten?
bitte um rasche hilfe!
danke im vorraus!

gruss,berni
 
W

WosWasI

Forum Master
17707

Forums suche!

Du brauchst das Programm Centrino Hardware Control, dann Läuft der Lüfter überhaubt nicht mehr an bei normalen Word Arbeiten. Dein beschriebenes Problem hast du bei fast jeden starken Laptop. ULV und LV P4-M sind von anfang an leise!
 
7

7ony

Forum Benutzer
17760

hab auch s5

ich weiß net warum du dich so wunderst, dafür ist der lüfter doch da.wenn du dir ein solch kleines notebook kaufst musst du damit rechnen, dass die wärmeentwicklung höher ist als bei größeren modellen. mit chc/nhc lässt sich schon einiges verbessern.da ich mein notebook meist portabel benutze merke ich das besonders, dass es immer sehr auf den untergrund ankommt. auf normalen holztischen läuft der lüfter im officebetrieb bei 800mhz recht selten an.
bei voller auslastung heult meiner auch aber das ist ja wie gesagt nicht anders zu erwarten..

der lüfter kühlt zudem noch die festplatte mit (hatte mal kurzen einblick unter die tastatur gewagt, aber nur wegen ram baustein)
d.h. bei größerem datentransfer auf der festplatte entsteht zusätzlich wärme. hab aber zum beispiel auslagerungsdatei ausgeschaltet. ist nicht nur schneller sondern auch bei deinem problem nützlich. lohnt sich erst ab 1GB ram

cya
 
B

berni-w

Forum Benutzer
17780

danke für eure raschen infos.....
hab mir ein programm, notebook hardware control runtergeladen, nur kenn ich micht recht damit aus. kann mir wer sagen, wie ich nun den lüfter drosseln kann?
mfg,berni
 
B

berni-w

Forum Benutzer
17808

@WosWasI:

hab mir das programm installiert, jedoch läuft der lüfter trotzdem noch
fast ununterbrochen und bei den kleinsten forderungen, wie zb. in einem pdf-file runter scrollen, dreht er hoch!

bekomm schön langsam ein anderes bild von sony..... ;(

gruss,berni
 
W

WosWasI

Forum Master
17843

Bitte verwend die Forumssuche ... Sony hat nix damit zutun, das du noch nicht weisst, wie man das Programm verwendet. Ein Freund hat ein S5XP und da rennt der Lüfter wie bei alln anderen NBs auch fast nie, wenn die Software richtig Konfiguriert ist. Die Hilfe im Programm selber ist auch sehr nützlich. Dort sind ZB ein paar CPU Spannungen drin die man als Hinweis nehmen kann. Leider kann ich dir das Programm nicht erklären. Sonst würd ich dir helfen.

Programm installieren reicht nicht, auserdem die CPU ist standartmässig nicht auf Variabler Taktfrequenz eingestellt. Also rennt vollgas!

editiert von: WosWasI, 20.11.2005, 16:47 Uhr
 
B

berni-w

Forum Benutzer
17960

alles klar!danke trotzdem für eure tips!
werd mal das forum etwas genauer durchsuchen...

gruss,berni
 
T

Thorsten

Ultimate Member
17965

Wenn NHC richtig eingestellt ist, so sollte auch dein Lüfter nur wenig laufen, meist nicht hörbar.
Im geposteten Thread findest du alle grundlegenden Infos.

Sollte dies nicht funktionieren, wirst du noch ein Problem mit deinem System haben.
Vielleicht läuft irgenden ein Dienst im Hintergrund, der deine CPU ziemlich auslastet.

Thorsten
 
B

berni-w

Forum Benutzer
hallo!
also, so im groben hab ichs geschafft.
mein laptop läuft jetzt um einiges ruhiger, als ohne nhc!
jedoch hätt ich noch eine frage......
er läuft jetzt meist so bei ca. 46-48°C.
bis 46°C ist der lüfter ganz aus, ab 47°C startet er,mal lauter, mal leiser....
gibt es eine möglichkeit, das der lüfter erst ab ca. 50°C anspringt?
kann man das im bios oder mit anderen programmen steuern?
wäre cool! weil dann hätt ich den blöden lüfter endlich besiegt ;)

grüsse,berni
 
W

WosWasI

Forum Master
nein ... dazu müsste man das bios patchen und phönixbiose sind eigentlich orsch zum editieren.
 
B

berni-w

Forum Benutzer
hätt ich mit nem prog wie zb. speedfan eine chance?
ach ja, weils mir grade einfällt..... hab vor ein paa tagen ein bios update gemacht.
sony schrieb dazu, dass die cpu-kühlung verbessert wurde. seitdem läuft die kühlung
viel öfter als zuvor. kann ich irgendwie die alte bios version wiedeherstellen?

gruss
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Thorsten

Ultimate Member
HI,

das alte Bios wirst du nicht wiederherstellen können, dazu müsste das Bios erneut mit einer anderen Version geflasht werden.
Sony hat laut deiner Aussage angegeben, dass sich durch Einsatz der neuen Biosversion die CPU Kühlung verbessert. Dies lässt unter anderem darauf schliessen, dass sich der Lüfter öfters drehen wird.

Speedfan wird dir auch nicht wirklich viel bringen, versuchen kannst du es.
Denn die Temperatur Werte, wann der Lüfter einsetzt und wann nicht, lassen sich auch nicht mit Speedfan ändern.

Aber wieso hast du eigentlich eine CPU Temperatur von 47°?
Forderst du das System so?

Thorsten
 
B

berni-w

Forum Benutzer
nein!ich mach eigentlich gar nichts! ohne nhc hab ich temperaturen bis ca.60°C im normalen office betrieb und mit nhc und runter geregelt auf 800 mhz sinds im leerauf (d.h.: ich schalte ihn ein und mach gar nichts --> ca.na 10 min springt der lüfter bei 47°C an) im hintergrund hab ich nichts abnormales laufen.... leerlaufprozess hat auch meistens an die 98 % --> sprich der cpu ist im leerlauf zu ca. 2% belastet. da dürfte der lüfter doch gar nicht laufen,oder?
bin schön langsam ratlos......
gruss,berni
 
W

WosWasI

Forum Master
wie kommst du drauf, das beim niedrigsten takt, der lüfter nicht rennen darf??

also ich erklär dir in groben zügen wie eine cpu auf elemetar ebene funkt!

wir wissen ... um so höher der takt um so heißer wird die cpu. woher kommt das ... in der cpu werden transistoren verwendet. die haben die eigenschaft, das wenn sie schalten erzeugen sie im nano sec bereich einen kurzschluss. weiters ... die strukturen im ic sind so klein, das die leitungen immer dünner werden. das heist ... es fliest verhältnismässig zur struktur viel strom über eine leitung im ic!!

also ... jetzt weiss du warum bei höheren takt mehr hitze entsteht und warum bei niedrigen takt noch immer eine gewissen grad an hitze entsteht.

wennst keine überschüssige hitze haben willst und rechenleitung nicht so wichtig ist ... bei ein P4-M LV Prozessor ein. erzeugt etwa 10w weniger wärme!
 
B

berni-w

Forum Benutzer
danke für die erklärung!
aber im groben, war ja dann meine denkweise gar nicht so unrichtig,oder?
--> je geringer die taktrate--> desto weniger stromverbrauch und wärmeentwicklung
wollte damit ja nciht sogen,dass ich mir eine betriebstemeratur von 15°C oder so erwarte....

gruss,berni
 
W

WosWasI

Forum Master
wir sagen dir ... das verhalten ist normal.

wennst absolut kein laut, von dein laptop haben willst, bleibt dir nur cpu wechseln übrig. in ebay werdem eimige LV P4-M gehandelt ... sogar LV Xeons!!
 
B

berni-w

Forum Benutzer
hm..... also über eine hardware lösung in der art hab ich noch gar nicht nach gedacht.
wusste ja gar nicht,dass man so einfach ein pentium-m celeron system mit einem lv-p4m kombinieren kann....
welche cpu's wären da (hättet ihr viell. einen link zu einem bei ebay angebotenen) für meinen laptop geeignet?
hab da einige gefunden.
kann man die cpu's einfach so tauschen? ich meine, den einen raus und den anderen rein?
danke übrigens wieder mal für eure hilfe!!!

gruss,berni
 
T

Thorsten

Ultimate Member
HI,

dein S5HP hat doch einen Pentium M Prozessor, sprich Centrino und keinen Celeron Prozessor verbaut - oder?
Von daher könntest du einen Pentium M als LV Version einsetzen, eventuell muss noch die Spannung per NHC oder ähnlicher Software weiter reduziert werden, dies weiss ich nicht.

Thorsten
 
B

berni-w

Forum Benutzer
ups! mein fehler! natürlich mein ich centrino und nicht celeron....
naja, ob ich mir das zu trauen würde? oder glaubt ihr dass ich das in einem hardware-laptop-shop oder so machen lassen könnte?
 

s5hp + lauter lüfter - Ähnliche Themen

  • lauter probleme .... windows 10 + FP

    lauter probleme .... windows 10 + FP: hallo ich habe heute das win 10 upgrade gemacht. irgendwie hat das die ganze nacht bis in der früh gedauert. ich weiss nicht ob das normal...
  • Lüfter MacBook mitte 2009 lauter

    Lüfter MacBook mitte 2009 lauter: Guuuten Tag, Ich hab meine Macbook ja nun schon ein paar Jährchen aber was mich in letzter zeit neben einem halbdefekten Akku sehr stört ist...
  • VGN-S5HP Displayhelligkeit

    VGN-S5HP Displayhelligkeit: Hallo, Ich habe einen Sony VGN-S5HP und möchte an den "F-Tasten" meine Displayhelligkeit verstellen sowie die Lautstärke. aber die vorgesehenen...
  • s5hp keine wlan-verbindung .........

    s5hp keine wlan-verbindung .........: hi! hab seit einigen tagen ein problem mit meiner wlan verbindung zum nb. hab das nb vor 3 tagen eingeschalten und plötzlich ging mein wlan...
  • Speichererweiterung Sony Vaio S5HP

    Speichererweiterung Sony Vaio S5HP: 16895 Hat jemand erfahrungen damit, welche Speicher für das S5HP (512MB) verwendet werden können? Ich meine damit ob es auch möglich ist...
  • Oben