Sony und seine GF6200 TC

Diskutiere Sony und seine GF6200 TC im Forum Sony VAIO Forum im Bereich Notebook Hersteller - Markennotebooks - 1107 nach nun doch einigen stunden und einiges gelesenen testd bekommt die gf6200 mit ihrer TC technologie einen bitteren beigeschmack, besonders...
S

s3th

Forum Newbie
1107

nach nun doch einigen stunden und einiges gelesenen testd bekommt die gf6200 mit ihrer TC technologie einen bitteren beigeschmack, besonders da ich nicht nur arbeiten sondern auch spielen will.

PC-Welt Test: gf mit TC technologie

wie in diesem artikel zu lesen war (von anderer stelle im forum gestohlen *g*) leiden gerade spieler doch an den "pseudo 128mb" speicher auf der karte da man nur 32mb hat und sich die graka den rest von der Ram abzwackt.

wieso konnte sony nicht das Fs115m NB mit der ati radeon9700 auf den markt werfen, dann häte perfektes design eine gute karte insich :-x

gibts schon spieler unter euch die erfahrung mit der GF6200 tc sammeln konnten?
 
S

sir_pansy

Forum Benutzer
1113

Moin,

leider ist TC tatsächlichein schöner Name für eine nicht wirklich feine Technologie.

ABER

ich hatte vorher ein anderes Laptop, gleicher Inhalt, nur die CPU lief mit 400 statt 533MHz FSB.
Habe beide mit 3DMark05 gebencht.
Bei ACER hatte ich max 700 Punkte mit allen Tricks die ich kannte, das VAIO hatte ohne eine besondere Optimierungen (nur im Treiber auf Leistung gestellt) 800 Punkte, also mehr als die angestaubte 9700.
Außerdem kann man den RAM auf 1GB aufrüsten, das dürfte estwas bringen.

hoffe ich konnte dir etwas helfen!
 
M

masterpat

Forum Benutzer
1114

Naja was nun aber ein wenig falsch verstanden wird ist ja die Tatsache, dass 6200 go ja kein Shared Memory im üblichen Sinn benutzt. Zum einen wird der Speicher der abgezwackt wird ja nicht dauerhaft, sondern nur bei Bedarf abgezwackt und zum anderen wir er über eine zweite Leitung direkt angebunden, was die Zugriffszeiten auf den RAM des NB's natürlich erheblich verringert. Nicht umsonst schafft es die 6200 go selbst Spiele wie Doom oder Farcry flüssig auf den Bildschirm zu bringen. Also für einen Laptop ist das schon eine sehr ansprechende Leistung, die die einer 9700er wie mein Vorredener schon sagte in jedem Fall übertrifft. Und da man sich ein Notebook ja ohnehin nicht rein zum zocken holt, ist das was grafiktechnisch geboten wird doch mehr als überzeugend.

MfG

MasterPat
 
S

sir_pansy

Forum Benutzer
1115

sehr richtig,

das ganze ist erst durch PCI-Express möglich geworden
 
R

revil

Forum Freak
1139

Ich finde die Gefahr bei der ganzen Diskussion ist doch immer, das oft völlig der Bezug zur Realität verloren wird. Ich wurde bei der Notebooksuche auch schon beinahe "frames per second" und Benchmarkpunkt verrückt ;-)
Man wird ja von den ganzen Testberichten direkt dazu getrieben. Aber wenn man davon wieder etwas Abstand nimmt und darüber nachdenkt, reicht es wohl den meisten wenn sie ein Spiel einfach flüssig spielen können, und das kann man mit der Gf6200 allemal...
Was für mich letztendlich viel wichtiger war, war z.B. die 2D Qualitäten des Notebooks, da ich viel mehr an dem Notebook Programmiere und Surfe als zu Spielen. Und da ist das Sony schon alleine durch das Display einfach unschlagbar (sieht auch bei 3D Games gut aus ;-) )

Zu den Erfahrungen: Also z.B. NFS Underground2 läuft z.B. einwandfrei...
 
F

Forrest

Forum Benutzer
1146

Hideho..

also NFS2, Doom3, UT2004 uvm. laufen sehr gut..

UT2004 in 1280*800 und alles auf High läuft SEHR gut. Frames weiss ich jetzt nicht, wenn mir einer sagt wie ich die anzeigen lasse werde ich die auch nachtragen..

Doom3 läuft leider nur in 1024*768, aber auch flüssig...

Ich bin da eh nicht so anspruchsvoll da es ja ein Laptop ist, aber das was die GraKa da bringt ist schon nicht von schlechten Eltern!

Und die Displayqualität hat mich letztendlich zum Sony greifen lassen.. Denke mal da ist Sony unschlagbar (zur Zeit :) )

Forrest

editiert von: Forrest, 07.03.2005, 12:44 Uhr
 
C

Computermole

Forum Benutzer
1170

Hallo Forrest ,mit welchen Detaileinstellung spielst du hl 2 , doom 3 und nsfu 2 ? weil 1024 auf high wäre ja schon sehr beachtlich? hast du ab und zu mal ruckler oder läuft das ganze total flüssig ?
 
stausi

stausi

Forum Master
1217

Ich finde die Gefahr bei der ganzen Diskussion ist doch immer, das oft völlig der Bezug zur Realität verloren wird. <snip>
Man wird ja von den ganzen Testberichten direkt dazu getrieben. Aber wenn man davon wieder etwas Abstand nimmt und darüber nachdenkt, reicht es wohl den meisten wenn sie ein Spiel einfach flüssig spielen können, und das kann man mit der Gf6200 allemal..<snip>

kann ich nur zustimmen, wenn ich manchmal die Kommentare einiger lese, stellt sich die Frage ob die Schreiber nicht ein wenig realitaetsfremd sind. Top Performance wird abverlangt, aber wehe der Luefter faengt an zu laufen. 15.4" GlareType Screen, aber er soll kein bisschen spieglen. Das ganze soll dann noch unter 2.5kg wiegen und sollte mit Akku mind. 4h laufen, mehr als 1500 Euro darf es auch nicht kosten.

Schoen wenn es sowas gaebe, wuerde ich mir sofort kaufen. Leider ist diese Kombination nur teilweise machbar. Das Asus V6800V kommt sehr nahe ran, aber dort hoert man Beschwerden ueber lauten Lueftergeraeusche, was bei den beengten Verhaeltnissen im Gehaeuse (2.5KG, sehr flach) auch nicht verwundert.

der Zielkaeufer fuer ein Vaio sind eindeutig die Multimedia-Freaks, welche z.B. gerne Foto und Videobearbeitung bequem erledigen wollen. Das Zusammenspiel mit anderen Sonyprodukten ist tadellos. Mein erstes Vaio hatte schon 1999 einen Firewire Anschluss, ich kenne keinen anderen Hersteller der das damals machte.

Gruss,
Martin
 
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
1237

Mein erstes Vaio hatte schon 1999 einen Firewire Anschluss, ich kenne keinen anderen Hersteller der das damals machte.

Wie wärs mit nem Apfel? Von dort kommt FireWire, denn bei Sony heißts ja i-Link oder so.

Natürlich muss jeder abwägen was er braucht, und ob ihm wichtig ist dass DDR2 draufsteht oder nicht. Reden darf man ja trotzdem drüber.Eine reine Kaufentscheidung aufgrund der DDR2 oder DDR zu treffen ist natürlich unsinnig. (kommt natürlich wieder aufs Gerät an (siehe 915GM Chipsatz))

editiert von: ThomasN, 10.03.2005, 00:16 Uhr
 
T

testguy

Forum Newbie
1260

@stausi

FAKN - genau man sollte schon die Kirche im Dorf lassen ...

@V6800V
Habe dieses Noti mir schon 'mal etwas ansehen können und ca. 30min. dran arbeiten können, V6876VLP mit 512MB RAM unf 2,0GHz -> eigentlich geiles Teilchen -> Lüfter war nach kurzer Zeit an und rel. laut, ist auch nicht mehr ausgegangen. Habe aber nur mit Office-Progs hantiert ... hoffe jetzt bald 'mal an ein 115er zu kommen ...

editiert von: testguy, 10.03.2005, 18:07 Uhr
 

Sony und seine GF6200 TC - Ähnliche Themen

  • Sony Vaio VPCSB Problem Audio Treiber und Tastatur Beleuchtung

    Sony Vaio VPCSB Problem Audio Treiber und Tastatur Beleuchtung: Hallo, habe bei meinem Sony Vaio VPCSB folgendes Problem. Audiotreiber funktioniert nicht weder in WIN 7 noch Win 8 und Win 10. Auch die...
  • Vaio S Sony Vaio SVE1512C4E Operating System not Found

    Sony Vaio SVE1512C4E Operating System not Found: Hallo, Es geht um Notebook meines Bruders. Model SVE1512C4E. Ausgeliefert wurde er mit WIndows 8. Dann kam Update auf WIndows 10 und mein...
  • Altes Sony Vaio Laptop - Soundkartenproblem

    Altes Sony Vaio Laptop - Soundkartenproblem: Hallo allerseits, Ich bin neu hier in der Hoffnung den ein oder anderen hilfreichen Ratschlag zu bekommen. Ich habe einen alten Sony Vaio Laptop...
  • Sony Vaio, startet nicht und stürzt ab.

    Sony Vaio, startet nicht und stürzt ab.: Hey, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Mein Sony Vaio laptop zeigt seit heute beim starten die Meldung an (bluescreen): es ist ein Problem...
  • SONY Vaio SV-E1713 schaltet ein und wieder ab (kein Bild)

    SONY Vaio SV-E1713 schaltet ein und wieder ab (kein Bild): Ein herzliches Hallo in das Notebookforum! Ich bin Automatisierungstechniker und repariere hobbymäßig TV, Video, PC's und Laptops (hauptsächlich...
  • Oben