VGN-A517B - Sind die Temperaturen normal?

Z

zappy

Forum Benutzer
Hallo,

habe seit ein paar Tagen ein Vaio VGN-A517B und mich würde mal interessieren, ob die Hitzeentwicklung sich bei diesem Gerät noch Bereich des Normalen bewewegt, da es sich - besonders am Boden - stark erhitzt. Das Gerät läuft im Akku-Modus (800 MHz) und nach 1-2 Stunden pegelt sich die Temperatur der CPU bei 58° - 60° C und die der HD bei 43° - 45° C ein. Der Rechner läuft ohne große Last - also z.B. nur Office, Internet, Winamp. Gemessen habe ich mit NHC / MobileMeter.

Wäre nett wenn Ihr mir mal die Temperaturen Eurer A - Vaio´s mitteilen könntet... Oder sollte man sich bei o.g. Temperaturen schon Sorgen machen??

Danke schonmal!
 
W

WosWasI

Forum Master
Zwar nicht unbedingt normal ... kommt drauf an wie du ihn benutzt. Das richt stark nach verschmutzen Kühlkörper oder du betreibst das Gerät gelegentlich auf einer Decke oder am Sofa.

Da du eine ATI X600 drin hast, bitte untertakte sie! Diese Grafikkarte hängt direkt am CPU Kühler drauf und produziert massig Hitze. Dein Hitze Problem ist ähnlich, dem BX197. Es gibt kein BIOS Update dafür oder sonst irgend eine Lösung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

zappy

Forum Benutzer
Vielen Dank für Deine Anwort! Der Rechner ist eine Woche in Betrieb - also dürfte der Lüfter wohl noch nicht zugesetzt sein. Bisher wurde er auch nur auf dem Schreibtisch eingesetzt, also nicht im Bett oder Sofa...

Sind denn die Temperaturen stark über dem Durchschnitt? Der Lüfter springt ja auch nur kurz bei ca. 58° C an.

Mit welchem Tool kann ich denn die Grafikkarte am besten runtertakten? Powerplay bringt ja der Treiber nicht mit... Und welche Taktrate wäre denn sinnvoll und ausreichend?
 
T

Tyson75

Forum Newbie
Hallo ersteinmal, ich habe ein A417M und untertakte meine X600 mit NHC. Mein NB wird im Normalfall bei Dauerbelastung je nach Zimmertemperatur zwischen 50° - 55° Grad warm. Steht dabei aber immer auf einem Tisch. CPU auf dynamic switching und Werte der Spannung mit NHC angepasst. Festplattentemperatur im Schnitt zwischen 44° - 48°. Bei diesen Temperaturen ist mein NB absolut lautlos, Lüfter schaltet sich erst bei 58° Grad zu, aber die erreiche ich selten.
 
Z

zappy

Forum Benutzer
Vielen Dank, Tyson75! Auf welche Taktrate untertaktest Du denn? Ich hab es bisher mal mit ATITool und NHC probiert, aber nach 1-2 Stunden pegelt sich die Temperatur immer bei den gleichen Werten ein... Quasi ohne Last, bei ca. 21° C Zimmertemperatur.

Ist das bei Euch unter den werksseitigen Einstellungen "Vaio Power Management / Akku - Lebensdauer" genau so? Oder ist vielleicht mit der Hardware bei mir was nicht in Ordnung? Woran könnte es denn liegen? Die Sony - Hotline hilft einem natürlich "solange nichts defekt ist" nicht viel weiter und über Spezifikationen und Soll-Werte kann einem dort keiner was sagen...
 
Gott

Gott

Ultimate Member
Ich würde gerne mal eine Anmerkung machen:
Bin ich hier der Einzige, bei dem das Notebook im Normalbetrieb unter 50°C bleibt?

Office / Internet:
- HDD: 37-43 °C
- CPU: 35-41°C -> 37 Durchschnitt

Spielen:
- HDD: 40-47 °C
- CPU: 50-60°C -> ganz selten und nur bei mehrstündigem Spielen bis zu 62°C, meistens habe ich so 58-59°C Durchschnittstemperatur

Wenn ich einmal viele Daten kopiere (bzw. länger als 40 min. kopiere), dann kommt die HDD schon mal auf 49°C, aber höher war die Temperatur noch nie!

Alle Temperaturen wurde im Netzbetrieb gemessen! Im Akkubetrieb sieht es genau gleich aus (bei Office) und wenn ich einmal im Akkubetrieb spiele, dann wird die CPU nicht heißer als 42°C (die HDD pendelt dann so um die 44°C herum)

Im Netzbetrieb habe ich auf dynamisch gestellt und im Akkubetrieb maximale Batterielebensdauer.
Im Sommer bei über 30°C Außentemperatur, darf man schon überall so 1-2° dazuzählen, außer bei der HDD (die wird komischerweise nicht stark von der Außentemperatur beeinflusst), aber es ist auch wärmer als bei zimmertemperatur (20-24°C).

PS: Ich benutze nur Speedswitch XP 1.4
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

zappy

Forum Benutzer
Danke für Deine Anmerkung! Hab auch schon vor einigen Notebooks gesessen, von denen die einen mehr, die anderen weniger erhitzt wurden. Das ist ja je nach Gerät/Marke, Konstruktion, Lüfterverhalten, Grafiklösung usw. unterschiedlich.

Habe hier kein gleiches oder vergleichbares Gerät und kann nur von meinen persönlichen, subjektiven Eindrücken ausgehen... deswegen hab ich ja auch meine Frage hier gepostet.

Läuft bei Dir der Lüfter eigentlich permanent?
 
T

Tyson75

Forum Newbie
Hallo, ich nutze die clock directly down Funktion von NHC. Läuft dann bei 350Mhz / 214 Mhz. Energieschema ist Desktop. Vaio Power Managment ist deinstalliert. Nutze nur NHC und die Windows Energieoptionen. Temperaturen nach meinem empfinden im Normalbereich, da Lüfter so gut wie nie anläuft.
 
Gott

Gott

Ultimate Member
Schon klar, dass man Hersteller und Modelle nicht vergleichen kann, aber es wundert mich, dass so viele Notebooks wirklich sehr warm werden.

zum Lüfterverhalten meines Notebooks:
Netzbetrieb:
Mein Lüfter läuft bei Office nur ganz kurz, ab 40°C und schaltet bei 35°C wieder ab. Da ja das Notebook bei Officearbeiten nicht belastet wird, läuft der Lüfter so nicht oft.
Beim Internetsurfen läuft der Lüfter mittel bis dauernd, das hängt davon ab, ob man dauernd Seiten öffnet (Prozessor taktet sich kurz hoch -> Wärme) oder nicht. Jetzt gerade ist der Lüfter aus.
Beim Spielen läuft der Lüfter dauernd -> klar ;-)

Ich kenne jedoch auch einen X20 Benutzer und er sagt, dass sein Lüfter fast dauernd im Netzbetrieb läuft -> trotzdem hat er höhere Temperaturen als ich.

Akkubetrieb:
Der Prozessor kommt nicht über eine Temperatur von ~42°C, da ich aber im Akkubetrieb nicht so oft spiele, konnte ich nocht keine höheren Temperaturen beobachten. -> Prozzi ist natürlich gedrosselt
Bei Office läuft der Lüfter auch fast nie und beim Surfen, würden die Wörter wenig bis mittel auf das Lüfterverhalten zutreffen.

Lüfterstufen (egal ob Netz- oder Akkubetrieb):
Bis 39°C bleibt der Lüfter aus, bei 40 schaltet sich die 1. Stufe ein und läuft bis eine Temperatur von 35°C erreicht wird. -> Lüfter aus
Wenn das Notebook auf 50°C kommt, schaltet sich die 2. Stufe ein. Das Notebook wird auf 45°C herabgekühlt und läuft auf 1. Lüfterstufe weiter.
In seltenen Fällen kommt die 3. Stufe zum Einsatz. Dies passiert so bei 61-62C, so genau habe ich das noch nicht beobachtet. Bei ~55°C wird dann wieder auf die 2. Stufe zurückgeschaltet.
 
Gott

Gott

Ultimate Member
Damit der andere Post nicht zu lange wird noch ein Nachtrag:
Meine Schwester hat ein Acer Travelmate 4002 und bei ihr sind die Temperaturen auch immer in der Gegend von deinem Vaio, sogar eher höher! Nochdazu arbeitet sie sowieso nur Office und spielt nicht.

Ich würde mir keine also keine Sorgen machen, wenn du jedoch Gewissheit willst, dann solltest du den Sonysupport kontaktieren. Es stellt sich nur die Frage, ob sie deine Frage ehrlich beantworten.
 
Z

zappy

Forum Benutzer
Vielen Dank für Dein Posting! Hab schonmal bein Sony selbst und bei einem Vaio Center im Saarland angerufen, aber wirklich hilfreiche Aussagen kann man denen nicht abringen.

"Solange es nicht abstürzt, der Lüfter keine eigenartigen Geräusche macht... Der kann schon mal sehr warm werden, am Boden... Schicken sie ihn her und wir checken Ihn mal durch... ;-) Das empfindet ja jeder anders usw. usw."

Aber irgendwelche Normalwerte oder paar Daten von der Monitoring - Software sagt dir da natürlich keiner.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gott

Gott

Ultimate Member
Das dachte ich mir. Wahrscheinlich haben die wenigsten Hersteller wirkliche Praxisdaten wie z.b. Laufzeit, Leistung und Temperaturen

Wenn das Notebook abstürzen sollte, dann ist es wohl allerhöchste Zeit es zu reperieren, soweit sollte es eigentlich bei keinem Notebook kommen, aber ich würde deine Angaben nicht zu dramatisch sehen, da ich schon mehrere Notebookst mit ähnlichen Temperaturen gesehen habe.

Ich will jetzt nicht wieder eine Diskusion gegen Gericom und Medion auslösen, aber die Hofer bzw. Aldi Notebooks habe meistens Temperaturprobleme, bei allen anderen Notebooks, die ich bereits gesehen habe, kam soetwas noch nie vor.

Achja, dass sich die Unterlage erwärmt ist normal. Es hängt natürlich immer von der Betriebszeit und der Betriebsart (Office, Spiele) ab, wie stark die Erwärmung ist.
Bei mir erwärmt sich die Unterlage auch meistens lauwarm und bei Spielen, kann es schon einmal recht warm werden (nicht extrem) -> ist ja auch klar, bei Temperaturen jenseits der 55°C.
 
N

Neptun

Forum Freak
Hallo
die Temparaturen sind vollkommen normal. Der Prozessor ist belastbar bis ca 90°. Das Lüfterverhalten ist auch ganz normal. Bei der gleichen Serie von Notebooks gibt es schon Unterschiede. So genau kann man die Lüftersteuerung gar nicht einstellen. Bei einem springt er früher an, beim anderen Notebook der gleichen Serie später. Bei einem geht er wieder aus, sobald die Last weniger wird, beim anderen nicht. Das bringt man nicht so genau hin. Die Notebookhersteller machen sich da auch nicht so viel Gedanken. Es ist halt normal das eine CPU gekühlt werden muss, da diese im Leerlauf schon so um die 40-50° hat. Die Notebooks werden doch auf der ganzen Welt verkauft, in Asien und Afrika sind halt andere Vorausetzungen wie in Nordamerika oder in Nordeuropa. Jetzt stellt man doch nicht verschiedene Bios und Gehäuse für andere Länder her. Stürzen die Notebooks ab weil die Teile zu heiß werden habe ich den Kunden sofort am Hals wegen Datenverlusten usw.
Das kann nicht sein. Der Computer muß sicher laufen. Natürlich kann ich die CPU so runtertakten das sie sich kaum noch erwärmt, aber warum kauft man sich dann kein Notebook mit einer 1,2 Ghz CPU die braucht dann keinen Lüfter. Ja dann kommt aber der Kunde und meint " Manchmal will ich auch damit spielen".
Die Hersteller gehen einfach auf Nummer Sicher. Wird das Ding zu heiß haben sie einfach zu viel Probleme, also besser kühlen und es ist gewährleistet daß das Gerät weltweit funktioniert.
 
hiberian

hiberian

Forum Stammgast
Bei meinem Notebook ( VGN A-317M ) habe ich folgende Werte

CPU 58°
HD 45°


Also scheint das normal zu sein bei diesen Notebooks, kommt mir aber ganz gelegen in der Winterzeit.
 
Z

zappy

Forum Benutzer
Vielen Dank für Eure Beiträge und Temperaturwerte! Habe gestern auf einer anderen Website auch ähnliche Berichte und Temperaturangaben gesehen...

Scheint also zumindest bei den A - Vaios mit Pentium M740 nicht ungewöhnlich zu sein.

Werde es demnächst eine Port Ergo Station ordern (so ein Notebook-Ständer für ergonomisches Arbeiten). Das Notebook liegt damit dann quasi nicht mehr auf dem Tisch auf. Mal sehen, ob sich das auch auf die Betriebstemperatur auswirkt...

So long... Danke & schöne Weihnachtsfeiertage!
 
Gott

Gott

Ultimate Member
ich glaube, dass das keine schlechte idee ist.
bei einem kollegen ist in der schule immer das notebook (gericom) abgestürzt, weil es zu heiß wurde, dann haben sie einen haufen hefte daruntergelegt und es wirkte.
es lief, dann fast ohne abstürze.

wenn dich also so eine unterlage nicht stört, dann ist sie sicher nicht schlecht :).
 

VGN-A517B - Sind die Temperaturen normal? - Ähnliche Themen

  • Vaio A Vista mit "VGN A517B"

    Vista mit "VGN A517B": Hallo erst mal ich habe seit neusten "Vista Home Premium" auf mein VGN A517B läuft auch alles sehr gut vorallem da Vista die treiber alle von...
  • Vaio A Sony VGN-A517B ati treiber?

    Sony VGN-A517B ati treiber?: Hallo Zusammen Habe da nen kleines problem :confused: meine ati treiber sind vom 28.06.05. also evt etwas sehr alt. von ati selbst die...
  • Sony VAIO VGN-A517B Erfolgreicher Festplatten upgrade

    Sony VAIO VGN-A517B Erfolgreicher Festplatten upgrade: Hallo zusammen, bin glücklicher Besitzer eines VAIO VGN-A517B, leider ist der Festplatten Platz für mich mit 80 GB zu knapp bemessen. Dadurch...
  • VGN-A517B Touchpad

    VGN-A517B Touchpad: Hallo Leute, erstmal schönen guten Tag. Hier nun mein Problem: ich habe ein Vaio VGN-A517B. Irgendeiner aus der Familie hat einige Dienste...
  • Ram Aufrüstung VGN-A517B

    Ram Aufrüstung VGN-A517B: Hallo Leute . Ich würde gern die mageren 512 MB Ram meines VGN-A 517B aufrüsten. Nun meine Frage wo finde ich den zweiten Ram Baustein ? Ich...
  • Oben