Leichtes Notebook als mobilen Schreibmaschinenersatz gesucht

Dieses Thema im Forum "Netbook und Ultrabook Forum" wurde erstellt von Tester32, 16.12.2015.

  1. #1 Tester32, 16.12.2015
    Tester32

    Tester32 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Hallo zusammen,

    wie im Thema "Welches Chromebook?" bereits geschildert, suche ich ein leichtes Notebook als mobilen Schreibmaschinenersatz.

    Anforderungen:
    • Gewicht bis max 1,7 kg, lieber leichter
    • Sie sollen nach dem einschalten oder Aufwachen aus dem StandBy in weniger als 10 sek. einsatzbereit sein
    • Display-Größe: 13-15 Zoll (je mehr, desto besser)
    • Display sollte möglichst auch bei seitlichen Sonneneinstralung benutzbar sein
    • Akku sollte beim Schreiben bzw. Surfen mindestens 8 Stunden halten. Besser natürlich über 10 Stunden.
    • USB 3.0 wäre gut, 2.0 würde aber auch gehen
    • Web Cam in guter Qualität zum Skypen wäre nett, kann aber auch in VGA-Quali
    • Halbwegs akzeptable Verarbeitungsqualität wäre von Vorteil. Zumindest muss die Tastatut komfortabel sein, ist schließlich zum Vielschreiben gedacht.
    • Preislich: 200-400 Euro, kommt auf die Qualität und Ausstattung an
    • Farbe: kein Grau, kein Schwarz, kein Pink. Gerne hellere Farben wie z.B. weiß, Cyan, Mint etc.
    • Prozessor / Grafik: mir wäre ein Intel-Prozessor mit einer Intel-Grafik am liebsten. Ich denke mit dieser Kombination holt man das Beste an Leistung und Laufzeit raus. Und besonders leistungsstark muss die Grafik nicht sein.
    • Die Tastatur soll Blättertasten und die Eckklammer-Tasten ">", "<" besitzen.

    Als Kandidaten sind mir bis jetzt Archos 140 Cesium und Odys Trendbook 14. Das Archos ist aber bis jetzt in Deutschland nicht lieferbar, es gibt keine Erfahrungen. Die einzige Bewertung in einem französischen Forum spricht eher für mäßige Tastatur und Gehäusequalität.
    Das Odys Trendbook 14 ist in Deutschland verfügbar ab 200€, aber das Display ist glänzend, und etwas dunkel, ich weiß daher nicht, ob es bei seitlicher Sonneneinstrahlung benutzbar ist?
    Beide Geräte sind lüfterlos. Das könnte positiv sein, falls die Geräte länger durchhalten, spart den Lüfterwechsel.

    Gibt bei meinen Anforderungen es weitere Alternativen zu diesen Geräten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tester32, 18.12.2015
    Tester32

    Tester32 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Kann mir denn niemand einen Tipp geben?
     
  4. #3 2k5.lexi, 19.12.2015
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Das passendste was ich mit reinem Gewissen empfehlen kann ist: Schau dich nach einem Thinkpad X200er Serie um - gebraucht.
     
  5. #4 Tester32, 19.12.2015
    Tester32

    Tester32 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Vielen Dank, das ist eine sehr interessante Alternative! Ich liebe ThinkPads, mein Hauptgerät ist ein T60. :)

    Allerdings bin ich mir nicht sicher, dass es zu mir passt. Ich bin jetzt kein Mega-Bestseller-Autor, der stundenlang den Text eintippt. Auch habe ich kein Arbeitszimmer, wo ich abgeschottet arbeiten könnte. Mein kleiner Sohn und meine Frau lenken mich oft ab, so muss ich das Schreiben unterbrechen und den Deckel zuschlagen, damit der Kleine nicht "mithilft". :) Deswegen möchte ich auch die Fahrzeiten in der S-Bahn zum Schreiben benutzen, das sind geschenkte zweimal täglich ca. 20 Minuten. Nicht desto trotz haben ich in dem Familienwirbel gelegentlich kleine Pausen, wo ich meine Gedanken und auf dem Diktiergerät gemachten Notizen schnell niederschreiben möchte, um dieses Material später zu verwerten. Dann ist es aber sehr nervig, wenn das Notebook fast 30 sek aus dem Schlafmodus aufwacht, wie mein T60. Das ist zuviel, nur um ein paar Sätze niederzuschreiben, das hält vom Notieren ab. Alles was mehr als 10 sek bis zur Schreibbereitschaft dauert, ist in meiner Situation zuviel. Bin mir nicht sicher, dass das X200er wesentlich schneller hochfährt, als das T60.

    Auch würde ich gerne nur ein Notebook benutzen und mein T60 ersetzen. Das heißt aber, das Gerät muss auch fürs Internet etwas taugen. Und 12 Zoll sind dafür etwas zu knapp, 13 sollten es schon sein. Dazu bin ich vom Multi-Touchpad der Acer Chromebook 13 CB5-311-T6R7 sehr angetan. Man streif nur das Touchpad nach unten und schon scrollt der Browser. Sowas habe ich beim T60 (plus Windows 7 und FireFox) schon immer vermisst. Man muss mit der Maus mühsam den Scrollbalken treffen, dann präzise ziehen, - das dauert alles ewig, die Hard- und Software unterstützt einen nicht. Die Art zu Surfen mit dem Chromebook ist wesentlich besser und ich vermute, dass es am Multitouch-Panel der neuen Generation liegt. Die Gesten sind schon toll.

    PS: Als Beispiel: dieser Text entstand mit 3 Unterbrechungen: Frau, Sohn und ein Telefonat. Ich brauche irgendwas, wo man schneller Umschalten und besser Surfen kann. Ob das eine IBM Thnikpad oder Chiclet-Tastatur ist, ist für mich nicht kritisch.
     
  6. #5 Tester32, 23.12.2015
    Tester32

    Tester32 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Habe noch etwas nachgefortscht, die modernen Billiggeräte bei Mediamarkt angesehen und das ThnikPad X200s hat tatsächlich meine Neugier geweckt. Die Billiggeräte haben meistens ein Problem mit den Display-Charnieren und die Tastatur gibt nach, wenn man auf die Tasten drückt, ist nicht fest. Eine ThinkPad-Tastatur kann man mit diesem modernen Zeug nicht vergleichen. Selbst die MacAir-Tastatur gibt nach, und das ist kein angenehmes Gefühl.

    Werde also das X200s bestellen und ausprobieren. Vielen dank für den Tip.
     
  7. #6 2k5.lexi, 24.12.2015
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Sehr gerne. Sag mal bescheid wie die Geschichte weitergeht bzw. endet.
    Meine Suche hat mit einem T450S geendet (auch wenns weit außerhalb deines geplanten Budgets liegt)
     
  8. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Tester32, 26.01.2016
    Tester32

    Tester32 Forum Benutzer

    Dabei seit:
    26.09.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Habe jetzt das ThikPad X200S bekommen und über ca. 2 Wochen ausprobiert. Es passt sehr gut zu meinen Bedürfnissen!
    Sehr robust (die Scharnieren federn nicht mal), leicht. Wacht ausreichend schnell auf. Zusammenklappen, rein-raus aus dem Rucksack, mit dem Schreiben loslegen, - das geht super.

    Musste etwas rumexperimentieren. Windows Vista (war vorinstalliert) und Linux Mint hatten sich als ungeeignet erwiesen, unter Windows 7 (32 bit) mit 4GB RAM läuft alles flüssig und rund. Der Akku ist älter, reicht aber erst mal.

    Die Tastatur ist nicht geeignet, um Software einzutippen (anders als beim großen Bruder T60 fehlt die Taste mit Eckklammern), aber sonst die gewohnte ThinkPad Qualität und Tippgeschwindigeit! Zum Romane schreiben bestens geeignet.

    Vielen Dank nochmals für die Empfehlung!
     
  10. #8 2k5.lexi, 26.01.2016
    2k5.lexi

    2k5.lexi Ultimate Member

    Dabei seit:
    18.09.2006
    Beiträge:
    19.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rhein-Main
    Mein Notebook:
    T450S
    Freut mich dass ich mal wieder den richtigen Riecher hatte :)
     
Thema: Leichtes Notebook als mobilen Schreibmaschinenersatz gesucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. odys trendbook 14 forum

    ,
  2. günstiges notebook forum

    ,
  3. odys trendbook 14

Die Seite wird geladen...

Leichtes Notebook als mobilen Schreibmaschinenersatz gesucht - Ähnliche Themen

  1. Kompaktes, leichtes Notebook gesucht

    Kompaktes, leichtes Notebook gesucht: Hallo! Ich bin auf der Suche nach einem Notebook, das nicht zu groß & zu schwer ist und trotzdem "einigermaßen" leistungsstark ist. Habe schon...
  2. Leichtes gaming notebook

    Leichtes gaming notebook: hallöchen, Ich suche einen laptop für maximal 1100 franken. Ich möchte das es eine dedizierte karte hat und spiele mindestens auf niedrigen...
  3. Leichtes, gut verarbeitetes Notebook um die 1000 Euro

    Leichtes, gut verarbeitetes Notebook um die 1000 Euro: Moin, da mein XPS M1330 wohl demnaechst den Geist aufgibt (nach 7 Jahren darf es auch langsam in den Ruhestand), bin ich wieder auf Notebook...
  4. Kleines, leichtes Notebook (Ultrabook?) fuer Office und Internet gesucht.

    Kleines, leichtes Notebook (Ultrabook?) fuer Office und Internet gesucht.: Hallo zusammen! Nachdem mein alter Laptop nach 5 Jahren treuen Diensten nun endgueltig das zeitliche gesegnet hat bin ich auf der suche nach...
  5. kleines und leichtes Notebook

    kleines und leichtes Notebook: Hallo Ich bin auf der Suche nach einem Neuen Notebook. Preislich stell ich mir da so etwa 500€ vor. Wichtig ist mir, dass er klein und leicht ist...