Wpa2

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Softwarethemen" wurde erstellt von Estarina, 17.02.2006.

  1. #1 Estarina, 17.02.2006
    Estarina

    Estarina Forum Freak

    Dabei seit:
    07.02.2006
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Mein Notebook:
    DELL Latitude E5500
    Hallo @ all,

    seit gestern abend bin nun auch ich endlich mit DSL unterwegs.
    Habe eine Fritz!Box Fon WLAN 7050 und einen Fritz!WLAN Stick.

    Nachdem ich beide Handbücher gelesen habe und alle Einstellungen dementsprechend vorgenommen habe, bleiben trotzdem noch 2 Fragen:

    1.)
    Die Verschlüsselung habe ich von WEP auf WPA2 gesetzt.
    Merkwürdig fand ich, dass ich das Kennwort selbst bestimmen sollte und mir nicht automatisch vorgegeben wurde.
    Wäre dies anders gewesen, wenn ich die WLAN-Verbindung mit Windows XP und nicht unter der Fritz!DSL Oberfläche eingegeben hätte?
    Oder ist es, wenn ich beim manuellen Schlüssel sowohl Zahlen, Sonderzeichen als auch Groß- und Kleinbuchstaben verwende, egal, ob ich den Schlüssel manuell eingebe oder automatisch zugeteilt bekomme?

    2.)
    Habe eine Flatrate - würdet Ihr empfehlen, dass ich die Internetvebindung permanent aufrecht erhalte oder würdet Ihr eher dazu tendieren, dass nach einer bestimmten Zeit die Verbindung getrennt wird?


    Ich danke Euch im Voraus.
    Mit besten Grüßen


    Estarina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ThomasN, 17.02.2006
    ThomasN

    ThomasN Ultimate Member

    Dabei seit:
    09.12.2004
    Beiträge:
    6.868
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sierning - Back home again ...
    Mein Notebook:
    MacBook Pro 5,5
    wenn in der Fritzbox eine Firewall eingebaut ist, so spricht eigentlich nix dagegen peramnent online zu bleiben. Allerdings frag ich mich wozu, weil wenn du nicht surfst brauchst ja auch nicht im Netz zu hängen, bzw. is die Box ja auch ein Stromverbraucher.
     
  4. #3 Estarina, 17.02.2006
    Estarina

    Estarina Forum Freak

    Dabei seit:
    07.02.2006
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Mein Notebook:
    DELL Latitude E5500
    Hallo ThomasN,

    danke für Deine schnelle Nachricht.
    Wir nutzen auch die Internet-Telefonie - diese funktioniert ja auch bei ausgeschaltetem Computer, allerdings weiß ich nicht, ob diese auch noch funktioniert, wenn ich DSL trenne - aber wahrscheinlich eher nicht, oder?
     
  5. #4 drzoidberg, 17.02.2006
    drzoidberg

    drzoidberg Forum Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    VoIP nutzt ja DSL, wenn du die Internet-Telefonie nutzt, darfst du DSL natürlich nicht trennen. Ich würde dir daher bei einer echten Flat (nicht in Zeit oder Volumen beschränkt) auf jeden Fall empfehlen DSL dauerhaft laufen zu lassen, in der Fritzbox kannst du ja sogar einstellen, um wieviel Uhr (am besten irgendwann nachts) die Verbindung via Zwangstrennung getrennt werden soll.

    Was du aber zum Stromsparen machen kannst/solltest: W-LAN nicht dauerhaft aktivieren. Dies geht mit der neusten Firmware ohne Probleme - W-LAN ist sogar via Tastenkombination am Telefon jederzeit einschaltbar. Die Einstellung W-LAN zu bestimmten Nachtzeiten abzustellen verringert die Strahlenbelastung und belastet auch die Geldbörse weniger: W-LAN dürfte an der Fritzbox einer der größten Stromaufnehmer sein ;)
     
  6. Gott

    Gott Ultimate Member

    Dabei seit:
    22.03.2005
    Beiträge:
    4.029
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Mein Notebook:
    Maxdata Pro 8100X
    ich würde dir auch empfehlen, die verbindung dauerhaft aufrecht zu erhalten.
    wir haben zuhause einen 2gb zugang und einen router. der router hält bei uns auch dauernd die verbindung und wenn niemand surft, dann braucht er auch "kein" datenguthaben auf. wir haben unser datenguthaben noch nie überschritten!
    außerdem glaube ich willst du nicht immer warten, bis der router sich wieder mit dem internet verbunden hat.
     
  7. #6 Schripsi, 18.02.2006
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Keine Sorge, das macht keinen Unterschied.
     
  8. #7 d_herbst, 18.02.2006
    d_herbst

    d_herbst Forum Master

    Dabei seit:
    19.03.2005
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz - Österreich
    Mein Notebook:
    Samsung x20 1600 III
    Grüße!

    Also in Punkto Sicherheit würde ich mir keine großen Sorgen machen wenn du WPA2 verwendest- das ist zZ ziemlich sicher. Dann deaktiviere DHCP und weise den IPs jeweils eine fixe MAC Adresse zu, noch eine Software Firewall, und dann sage ich mal du niemand kann dein System kancken!

    Bitte jetzt nicht gleich schreihen, ich weiß nix ist sicher, aber für den häuslichen Gebrauch sollte das doch reichen!

    mfg
     
  9. Anzeige

    Auf der Suche nach Notebook-Zubehör?
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Schripsi, 18.02.2006
    Schripsi

    Schripsi Ultimate Member

    Dabei seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    6.090
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    midtownVienna.at
    Mein Notebook:
    Acer One A150X (mit UMTS)
    Ich glaube, du meinst IP-Adresse. Weil die MAC-Adresse ist bei jedem Gerät eh fix vergeben ... ;)
     
  11. #9 d_herbst, 19.02.2006
    d_herbst

    d_herbst Forum Master

    Dabei seit:
    19.03.2005
    Beiträge:
    901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz - Österreich
    Mein Notebook:
    Samsung x20 1600 III
    Grüße!

    Völlig richtig, man hat eben statische IPs, und die werden für eine MAC reserviert. Somit können nur die "erlaubten" Geräte sich eine IP zuweisen lassen!

    mfg
     
Thema:

Wpa2

Die Seite wird geladen...

Wpa2 - Ähnliche Themen

  1. PCMCIA Wlan Karte mit WPA2 Unterstützung?

    PCMCIA Wlan Karte mit WPA2 Unterstützung?: Hi, ich möchte einen "HP Compaq nc6000" mit WLan nachrüsten. Der WLAN Slot unterm Laptop ist defekt, desswegen möchte ich eine PCMCIA/CardBus...
  2. Upgrade von WPA auf WPA2 empfehlenswert?

    Upgrade von WPA auf WPA2 empfehlenswert?: Laut WPA TKIP broken by Erik Tews - Topsight.net soll WPA angeblich innerhalb von 12-15 Minuten knackbar sein (wobei ich aber nicht weiß inwiefern...
  3. Acer Notebook Aspire 1363LM - benötige WPA2, habe aber nur WEP

    Acer Notebook Aspire 1363LM - benötige WPA2, habe aber nur WEP: Hi, ich versuche gerade mein Notebook so einzustellen, dass ich über die Hotspots mobil ins Netz komme. Leider hat das noch nicht...
  4. Auf WPA2 aktualisieren

    Auf WPA2 aktualisieren: Hallo liebe Gemeinde, bräuchte mal dringend Eure fundierte Hilfestellung. Mein Averatec E1200C XPSP2; sämtliche Win- Patchday Updates...
  5. WPA2: nur lokale Verbindung

    WPA2: nur lokale Verbindung: Hallo zusammen, ich habe das Problem, dass ich über WPA2 nur eine lokale WLAN-Verbindung bekomme. Über WPA bekomme ich eine uneingeschränkte...