R60 2130 Testbericht

Diskutiere R60 2130 Testbericht im Samsung Testberichte Forum im Bereich Samsung Forum; Ich arbeite bereits seit gut 4 Monaten mit diesem schoenen Teil die Nano-Tastaturbeschichtung garantiert mir ein "niemals Tasten ausbaun und in...

  1. #1 maz3, 04.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 29.08.2010
    maz3

    maz3 Forum Freak

    Dabei seit:
    03.02.2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Mein Notebook:
    noch nichts eingetragen
    Ich arbeite bereits seit gut 4 Monaten mit diesem schoenen Teil die Nano-Tastaturbeschichtung garantiert mir ein "niemals Tasten ausbaun und in die Waschmaschineschmeißen" verfahren.

    Das Book hat ein 1,86-1,9 Ghz PentiumDualCoreCPU und eine Ati Radeon Express1250 Grafikarte ( nachtrag : ) welche sich in der Werksauslieferungskonfiguration als ziemlich Spielunfreundlich entpuppt. Erst nach Neuinstallation des OS Vista und der "Manuellen" nachladen der Treiber v.d.Ati WebSite lassen sich dann doch die aktuellen Spiele Gamen!

    Die Lautsprecher sind meiner Meinung nach weniger gut wie bei einem Thinkpad.

    Die Lüfter höre ich als Tinitusgeschaedigter Musiker (ich scherze) eigentlich nicht.

    Ergonomie : nun es gibt bessere "Platzausnutzung" der Tastatuer, ein Zahlenpart haette gerade so noch hinein gepasst , vieleicht aber auf kosten der Stabilität.

    Display/Helligkeit ist fuer mich ausreichend, ich konnte bei Wolkenfreiem Himmel das Display gut ablesen, und Spiegeldisplay hin oder her, sehen wirs Dochmal so :macht doch Spaß nicht dauernd aufstehen zu muessen und zu ueberpruefen ob noch alles sitzt Ihr Damen und die Herren, ich brauch bei aureichendem Lichteinfall z.B am Schreibtisch mit eingeschalteter Lampe ja nicht einmal mehr ins Bad um die Rasur zu kontrollieren! Allerdings ist der Betrachtungswinkel nur von den Seiten noch gut, der von oben ist nicht berauschend.

    Akkulaufzeit ist immer eine Frage des Handlings, ich konnte schon ueber 3h auskommen (natuelich nicht unter Vollast und Multitasking wie Brennen - Gamen ect.

    Vista hat nach anfaenglichen Beruehrungsaengsten seinen"schrecken" verloren und läuft sehr fluessig durch die sehr hoch angesetzt 2 GB Ram, allerdings ist an Vista zu bemängeln das dies selbst eine extrem hohe Speicherverwaltung braucht , an die 10 GB das ist wie ich finde übertrieben. Ich habe es nach 3 maliger Installation auf 1 GB runtergedrückt.

    Modem ,Lan und USB plus einem SD Card Reader Slot und miniPCI Express, WLanOnboard sind die Merkmale der Konectivitaet dieses Books.

    Fazit :das Book kann einem rundum zufrieden stellen wenn die Anforderungen nicht zu hoch gestellt werden wie etwa bei high end Desktoprechner was ja eigentlich bei Books dieser Preisklasse klar sein duerfte.Allerdings versteh ich immr noch nicht was dieses Book von einem Book der ueber 1000€ Klasse unterscheiden soll ? Ein Dual Core (dazu noch ein Pentium - was fuer ein Notebook, das ja auch mal als voellig autark daher kommt, genau die Energie effizienz mitbringt und trotzdem an Leistung nicht unterbelegt ist , ist mir lieber als ein Notebook das da mit viel zu hoher Verbrauchszahl daher kommt - und sich in nichts von einer Desktopworkstation untescheidet. Ich kann auf diesen Samsung sogar Crysis u.v.m spielen, was will ich also mehr? Ethernet, ein 100-MBit-LAN-Port muss reichen. Das obligatorische 56K-Modem darf aber natürlich auch in dieser Preisklasse nicht fehlen. Immerhin kann der Benutzer dank einem integrierten 802.11b/g-WLAN-Modul auch drahtlos mit Funknetzen der beiden WLAN-Standards kommunizieren.Und die Empfangswerte sind dabei recht Ordentlich ! Tv oder sonstiges Streamen kommen bei dem WLan nicht in frage aber bei Lan verbidnung ist einen Streamen kein Problem.Nachtrag: nachdem ich nun eine eigene Wlanverbindung habe die mit 6000er Leitung angegeben wird ist auch das streamen kein problem.Alleerdings solltet Ihr einen anderenBrowser als den Micsosofts aufspielen ;-)

    Support bin gespannt, derzeit ist das Book in reperatur.
    Eine Taste hat sich gelöst, dei filigrane Halterung ist gebrochen und war selbst nicht zu reparieren. Gleich zu Anfang versuchte ich die HD zu tauschen was an einer 2. festgeklebten Schraube scheiterte .
    Bleibt zu hoffen das ich das Notebook heile wieder bekomme ich melde mich sobald die Reperaturzeit vorbei sein soll.
    Nun heute 2 Wochen und 1 Tag nach ablierfern d.Books bei MediaMarkt ist eine Mail eingegeangen das Notebook sei fertig und kann Kostenfrei abgeholt werden. So wie ich das aus der ferne sehe wird die Reperatur getätigt sein .
    1 1/2 Jahre danach ist also diese Reperatur fällig geworden .
    Der support funktionierte wenn mit einer kleinen anlaufschwierigkeit , aber 2 Wochen und 2 Tage und das Book ist wieder wie neu .
    Fast neu habe gerade festgestellt das die W-lan funktion sich nicht abstellen lässt, dadurch verkürzt sich die Akkulaufzeit nicht unerheblich im OfflineModus.
    Nun habe ich aber im Forum hier hilfe bekommen mit einm link zum passenden Treiber, alles d.h laustärkeregelung über FN Tasten , Displayhelligkeit und Wlan an-abschlatung gehen wieder.
    Zwar ging interessanter weise die An-Abschalttaste vom Touchpad, dennoch
    wurde mir mal klar wie wichtig diese funktion beim einem User der ohne externe Tastatur arbeitet sein kann ;)
    Gruß maz3
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort ist für jeden was dabei!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

R60 2130 Testbericht

Die Seite wird geladen...

R60 2130 Testbericht - Ähnliche Themen

  1. R60 kein Bild auf internem Monitor, extern aber alles gut

    R60 kein Bild auf internem Monitor, extern aber alles gut: Hallo zusammen, mein guter alter R60 hatte ganz plötzlich kein Bild mehr auf dem integrierten Monitor. Nur die Hindergrundbeleuchtung...
  2. XPS Serie XPS 13 2-in-1 Hardware-Specs / Infos / Testbericht

    XPS 13 2-in-1 Hardware-Specs / Infos / Testbericht: Ein paar Informationen über die Hardware und Testergebnisse zum Dell XPS 13 2-in-1. Für rund 1.400 gibt es einen Intel i5 der 7. Gen. mit 4 GB RAM...
  3. HDD und Laufwerk bei T60 und R60

    HDD und Laufwerk bei T60 und R60: Hallo Passt das Laufwerk und die HDD aus dem R60 beim T60? MfG
  4. Testbericht - HP Probook 470

    Testbericht - HP Probook 470: Hallo, ich versuche hier mal meinen Testbericht zum Probook 470 an zu legen. Ich denke ich werde den Bericht einige male ergänzen und mit der...
  5. Samsung R60 plus CPU upgrate möglich?

    Samsung R60 plus CPU upgrate möglich?: Hallo, ich besitze ein Samsung R60 plus mit einem Intel Core 2 Duo T5250 , ist es möglich die CPU auf einen Intel T8300 oder T7250 zu upgraden?