Vaio Recovery Utility - Image zur Systemwiederherstellung

B

Boggensagg

Forum Newbie
12755

Hallo,
ich habe mir nach 2 Jahren wieder ein Sony Notebook (gebraucht) gekauft. Leider mußte ich feststellen, daß beim VGN-A417M keine WiederstellungsCD beigelegt wurde. Beim Anruf bei Sony wurde mir mitgeteilt, daß mit dem Programm Vaio Recovery Utility selbst eine WiederherstellungsCD hergestellt werden könnte. Der Verkäufer hat mir diese nicht mitgesendet und mit dem Programm ist es nicht möglich, da die Partition auf welcher sich das Image befindet, gelöscht wurde... Der Verkäufer hat mir aber ein Image von Windows XP Home auf die 2te Partition getan, welche ich mir brennen sollte: Dieses Image ist aber nur mit PowerQuest Drive Image wiederherstellbar. Habe ich mir besorgt - aber brennen läßt es sich nicht, daß ich es zur Wiederherstellung (wie die original Sony CD) verwenden könnte. Sony möchte für eine CD 75,- !!! Gibt es hier jemanden, der mir eine Kopie (gegen eine geringe Aufwandsentschädigung) der WiederherstellungsCD zur Verfügung stellen könnte??? ;-) ;-)
Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!
Ciao
euer Boggensagg
 
DeltaFox

DeltaFox

Ultimate Member
12762

woher bist du denn?
was verstehst du denn unter aufwandsentschädigung?
 
B

Boggensagg

Forum Newbie
12769

aus Bayern
na ja - wieviel möchtest Du denn?
 
stausi

stausi

Forum Master
12770

du brauchst nicht irgendeine Recovery Disk sondern, eine von einem gleichen Modell mit der gleichen Laenderkennung. Bei der Wiederherstellung wird naemlich die Seriennr. des Notebooks ausgelesen, passt die nicht zur Disk, bricht der Vorgang ab. Vielleicht geht eine vom nen 317M oder 417S, darauf wetten wuerde ich nicht. Und so wie ich Sony kenne wuerde es mich auch nicht wundern, wenn das RecoveryTool schon beim Erstellen die Serienr. ausliesst, so dass man sie nicht mal bei sonst identischen Geraeten benutzen kann.

Gruss,
Martin

editiert von: stausi, 05.09.2005, 22:25 Uhr
 
T

Thorsten

Ultimate Member
12784

HI,

normal ist mir Power Quest Drive Image folgende vorgehensweise.
Nach der Installation erstellst du dir die sogenannten Notfallmedien, dann wird ein Image erstellt.
Das Image wird meist auf die Festplatte erstellt, auf Wunsch auch auf CD oder DVD.
An deiner Stelle würde ich mir mit deinem Drive Image die Notfallmedien erstellen, damit kann man booten. Zusätzlich brennst du dir das vorhandene Image auf DVD.
Dann sollte es folgendermassen funktionieren:
mit den Notfallmedien booten, dann wirst du aufgefordert anzugeben, wo das Image liegt. DVD einlegen, Laufwerk auswählen und schon sollte es funktionieren.

Thorsten
 
B

Boggensagg

Forum Newbie
12787

vielen Dank für die ausführliche Beschreibung.
Trotz allem wäre mir die "klassische" Version mit einer WindowsStartCD am liebsten gewesen ...
 
T

Thorsten

Ultimate Member
12788

Kann ich verstehen, aber aufgrund, dass Sony die Abfrage hat und für Ersatz 75¤ möchte, sollte mit dier Lösung - sofern sie funktioniert - gut zu leben sein.

Thorsten
 
DeltaFox

DeltaFox

Ultimate Member
12841

also ich könnte dir eine recovery dvd von einem 417m notebook anbieten, daß diese seriennummern gebunden ist, oder irgendetwas dergleichen möchte ich zwar bezweifeln, aber nicht ausschliessen, ich würde vorschlagen du übernimmst die kosten für die dvd und den versand, dann schicke ich sie dir zu.....wird wohl nicht mehr als 5-10 euro ausmachen. melde dich mal per pn bei mir, zwecks adresse und so.

editiert von: DeltaFox, 06.09.2005, 21:17 Uhr
 
stausi

stausi

Forum Master
12847

Hallo, nur das keine Missverstaendnisse entstehen. Eine Abfrage der Seriennr. bei der Wiederherstellung von der Festplatte oder DVD wird in jedem Fall gemacht. Ob nun zusaetzlich beim Selberbrennen der DVD die Seriennr. des Notebooks, auf welchem diese gebrannt wird auch mitgeloggt wird, steht offen. Es liegt einfach im Bereich des Moeglichen.
Falls es also geht, dann lass es uns wissen.

Boggensagg: Das Benutzen einer Imagesoftware hat mehr Vorteile. Du kannst deinen Notebook fix fertig konfigurieren und den Zustand sichern. Die Recovery Disk installiert dir jedesmal die ganzen vorinstallierten Softwarepakete neu. Die alleinige Wiederherstellung mag wohl komfortabler sein, die Arbeit danach um das System wieder persoenlich einzurichten ist aber muehsam, auch wenn du einzelne Einstellungen automatisch ueber das Profil kopieren kannst.
Ein Vorteil muss man der Recoverypartition von Sony aber lassen. Die Wiederherstellung gelingt ganz einfach mit F10 beim Booten ohne irgendwelche Hilfsmedien.


Gruss,
Martin
 
B

Boggensagg

Forum Newbie
13340

Also - hab´ die CDs erhalten - danke nochmals
Hab´s nur mal kurz eingelegt und getestet - funktioniert soweit
wollte den PC im Moment nur nicht "plattmachen"
werde es zu einem späteren Zeitpunkt testen und berichten, ob alles wie geplant funktioniert
 
T

Thorsten

Ultimate Member
13363

HI,

welche CDs hast du erhalten?
Recovery CDs eines gleichwertigen Vaio Modells?

Thorsten
 
DeltaFox

DeltaFox

Ultimate Member
13380

Ja, ich hab ihm die CDs von einem 417m geschickt.
 
T

Thorsten

Ultimate Member
13387

HI,

nun bin ich noch gespannt, ob diese auch so funktionieren, wie es soll.
Hab bisher meinen Vaio noch nicht recovern müssen, wird dann eigentlich der Windows XP Schlüssel passen? Weiss nämlich nicht, ob dieser in einem Zusammenhang steht.

Thorsten
 
stausi

stausi

Forum Master
13401

Das Vaio Windows musst du nicht aktivieren.
 
B

Boggensagg

Forum Newbie
13831

Also - hab´s vor 4 Tagen getestet -> ES FUNKTIONIERT!!!

Aber: habe mir ein Ei in´s Nest gelegt! Hab´ja ein Image mit PowerQuest DriveImage angelegt ... soweit so gut ... aber dieses Programm kann nicht vom externen Laufwerk (USB) lesen, wenn es in einer Art abgesicherten Modus gestartet wird.
Also noch ein 2tes Windows auf die 2te Partition draufgemacht - von dort aus PowerQuest nochmals gestartet (hier kann das Programm noraml auf USB zugreifen) dann - oh je - bringt trotz vorher getesteten Image eine Fehlermeldung: Image ist beschädigt!
Installation mit der zugesendeten RecoveryCD erneut gemacht - und Windows nochmals auf der 2ten Partition installiert und von dort mit der Norton Ghost Testversion - hatte da noch ein älteres Image auf 4 DVD´s - das gleiche nochmals erledigt ----> JUHUU - es geht wieder (nach Stundenlanger Arbeit!)

Ich rate deshalb jedem von PowerQuest bzw. Acronis Drive Image ab!!!
 

Sucheingaben

vaio recovery utility

Vaio Recovery Utility - Image zur Systemwiederherstellung - Ähnliche Themen

  • Dringend gesucht: Recovery-DVD für Sony Vaio VPCCA 2S1E

    Dringend gesucht: Recovery-DVD für Sony Vaio VPCCA 2S1E: Hallo, ich habe ein knallrotes Vaio VPCCA 2S1E bekommen, habe es aufgerüstet mit 8GB RAM, 1TB SSD und Win10. Ich möchte es gern einem bedürftigem...
  • Vaio F Recovery Datenträger Vaio VPC-F13S8E

    Recovery Datenträger Vaio VPC-F13S8E: Hallo Community, ich habe in Ebay günstig einen Vaio VPC-F13S8E ersteigert. Leider hat der Vorbesitzer Windows 7 gelöscht und Windows 8...
  • Recovery CDs für Sony Vaio PCG-FX801

    Recovery CDs für Sony Vaio PCG-FX801: Hallo Community, ich bin auf der Suche nach den Recovery CDs für den Sony Vaio PCG-FX801. Leider habe ich diese CDs nicht mehr und würde nach...
  • Problem mit Vaio Recovery Utility

    Problem mit Vaio Recovery Utility: Hi, Wenn ich das Vaio Recovery Utility starten will kommt diese fehlermeldung "Dieses Programm kann nur auf Sony Vaio Computern ausgeführt...
  • Sony Vaio Recovery Utility - kein Brenner erkannt!?

    Sony Vaio Recovery Utility - kein Brenner erkannt!?: Hallo und schonmal Danke für eure Hilfe. Ich besitze seit neuestem ein Sony Vaio VGN-A617 Notebook und wollte nun eine Recovery DVD erstellen...
  • Oben