Wie reinigt man das X-Black Display richtig???

Z

Zadok

Forum Newbie
2361

Hallo Leutz,
würd mich mal interessieren wie ihr es mit der Diplay Reinigung Handhabt??

Meinereiner nimmt ein Ultraweiches Seidentüchlein ( vom Optiker ) !
Von der Feuchten Reinigung wird ja strikt abgeraten, oder??
 
R

rs4schoko

Forum Freak
2362

Ich benutze ein InnovaClean Microfasertuch (10€).
Macht sowas von Sauber geilo!!!
Du kannst gegen das Display hauchen und dann wischen :).
Nass würde ichs nicht machen aber so eine kondensschicht wirkt schon wunder.
 
Schripsi

Schripsi

Ultimate Member
2372

Hallo,

ja, schließe mich Zadok an. So wie jedes TFT-Display reinigst du am besten mit einem Mikrofasertuch. Die gibt's für wenig Geld und sind in allen möglichen Größen zu bekommen. Spezielle Reinigungsflüssigkeiten und -mittelchen gibt's zwar (für verhältnismäßig viel Geld), doch diese verschmieren das Display oft mehr als sie reinigen.

LG Schripsi
 
stausi

stausi

Forum Master
2478

Hallo,
fuer die uebliche Reinigung nehme ich einfach ein Microfasertuch, uer die gruendliche Reinigung befreuchte ich das Tuch vorher ein wenig mit Wasser.
Man sollte mit den Microfasertuecher nicht zuviel mechanischen Druck ausueben, weil man sonst die Beschichtung auch ruiniert.

Gruss,
Martin
 
H

Haluk

Forum Benutzer
2672

Hallo,

ich benutze für die normale Staubreinigung auch ein weiches Microfasertuch.
Aber es gibt natürlich auch manche Flecken die damit nicht weggehen.
Für diese Flecken habe ich mir TFT/LCD Bildschirmreiniungstücher von Rogge besorgt.
Ich muss echt sagen die sind Klasse. Natürlich ohne Alkohol oder dergleichen.

Viele Grüsse

Haluk
 
ThomasN

ThomasN

Ultimate Member
3152

Mikrofasertücher sind zwar für euch weich, aber nicht für die Fläche die ihr damit bearbeitet:
Hierzu mein Beitrag aus einem anderen Bereich (zum Thema der Beschichtung die sich ablöst) hier rein kopiert:
die Kombination aus Wasser und Mikrofasertuch kann möglicherweise schon zu diesem Effekt führen, wenn er denn entsprechend lange und fest gescheuert hat.
Generell wäre ich mit Mikrofasertüchern bei Beschichtungen vorsichtig. Diese Tücher haben ja mikrofeine Scheuerfäden drin (deshalb auch Mikrofaser) und können locker eine Beschichtung zerstören (für Motorradvisiere sind diese Dinger auch nicht zu gebrauchen).
Ich hab zwar nur ein normales Display, aber ein feuchter Küchenlappen (Gschirrtiachl auf Mundart) (natürlich nicht schmutzig, also keinen mit dem ihr grad abgetrocknet oder die Küche geputzt habt) wirkt Wunder. Solange ihr das Wasser nicht auf das Display gießt, und nur der Lappen naß ist, passiert auch nichts. Ihr könnt ja derweilen das Notebook abdrehen und dann reinigen und warten bis der Feuchtigkeitsschleier vom Display verschwunden is.
 

Ähnliche Themen

Victus by HP 16 vs DELL Inspiron 16 Plus 7610

Vaio SVE1712 Display schwarzer Fleck

Welches Modell ist das richtige für mich? :(

(Gebrauchtes) Tablet oder notfalls Notebook für Kinect One Mindestanforderungen?

Unschlüssig ob neu oder gebraucht - "Edelnotebook" gesucht

Oben